AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Tanzschule Conny & Dado

Diese Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen Kund*innen und der Tanzschule Conny & Dado, insbesondere auch für alle künftigen Vertragsabschlüsse.

Erfolgt der Vertragsabschluss im Fernabsatz, insbesondere also per Telefon, Telefax oder E-Mail, steht den Kund*innen, sofern er Konsument im Sinne des KSchG ist ein Rücktrittsrecht zu. Die Rücktrittsfrist beträgt 14 Tage ab Vertragsabschluss, die Absendung der Rücktrittserklärung innerhalb dieser Frist genügt. Das Rücktrittsrecht besteht nicht, falls der gewählte Kurs innerhalb dieser Frist beginnt. Beginnt der Kurs innerhalb dieser Frist kommen die unten angeführten Stornobedingungen zum Tragen.

Erklärungen der Kund*innen sind schriftlich an das Büro oder die Rezeption zu richten.

Anmeldung und Rückerstattung

Eine Anmeldung zu Kursen und Veranstaltungen mit beschränkter Teilnehmerzahl ist verpflichtend, da keine unregistrierten Teilnehmer*Innen zugelassen sind.

Die Teilnehmer*innen sind verpflichtet, die wichtigsten persönlichen Daten bekannt zu geben, damit ein eventuell notwendiges Contact Tracing möglich ist.

Eine Kursanmeldung stellt einen Vertragsabschluss dar und ist bindend. Ein Rücktritt von diesem Vertrag ist nach Leistungsbeginn nicht möglich. Durch eine Anmeldung kann jedoch kein Recht auf Abhaltung einer Veranstaltung abgeleitet werden. Es obliegt der Tanzschule Conny & Dado, eine geplante Veranstaltung auch kurzfristig abzusagen. Sollte eine Veranstaltung aus diesem Grund nicht zustande kommen, wird wahlweise die bereits entrichtete Gebühr rückerstattet oder eine Gutschrift über den entsprechenden Betrag ausgestellt.

Im Falle einer Absage wegen höherer Gewalt bietet die Tanzschule Conny & Dado eine Online Lösung an oder verpflichtet sich, ein passendes Nachholprogramm nach Beendigungen der durch höherer Gewalt verursachten Kursunterbrechung den betroffenen Kursteilnehmer*innen im Rahmen ihrer entstandenen Gutschrift anzubieten. Eine Rückerstattung des Kurshonorars ist bei begonnen Kursen nicht möglich.

Falls dem Kunden die Teilnahme an einem gebuchten Kurs trotz bereits erfolgter Anmeldung nicht möglich ist, kann ebenfalls eine Gutschrift über bereits geleistete Zahlungen ausgestellt werden. Im Falle einer solchen Verhinderung ist diese rechtzeitig (72 Stunden vor Beginn der ersten Kurseinheit) dem Veranstalter schriftlich mitzuteilen, andernfalls kann keine Gutschrift ausgestellt werden. Möchte der Kunde*/die Kundin diese Gutschrift rückerstattet bekommen, muss er/sie die Tanzschule Conny & Dado fristgerecht kontaktieren. Teilbeträge für von Kund*innen versäumte Kurseinheiten werden keinesfalls rückerstattet. Bei Verletzung und Erkrankung (mit ärztlichem Attest) bitten wir um Kontaktaufnahme.

Preise und Bezahlung

Alle Preise sind Endpreise pro Person inklusive aller Steuern und Abgaben (ausgenommen Choreographien und Privatstunden).

Rabatte können nur bei rechtzeitiger Bekanntgabe des Rabattgrundes vor Kursbuchung und Bezahlung und im zeitlichen Rahmen der veröffentlichten Rabattaktion gewährt werden. Es kann nur eine Rabattart pro Buchung eingelöst werden.

Die Bezahlung des Kurshonorars oder Veranstaltungsbeitrages erfolgt online, bar, per Überweisung oder mittels Bankomat vor, bzw. spätestens bei Kursbeginn (ausgenommen Kinderkurse mit Schnuppereinheiten).

Für die „Check-In-Card“ wird ein Einsatz von 5€ eingehoben. Bei Retoure der Karte, werden die 5€ ausgezahlt.

Bei Kinderkursen können, nach erfolgter Anmeldung, die ersten beiden Kurseinheiten als Schnuppereinheiten genutzt werden. Spätestens nach der zweiten Einheit muss an der Rezeption Bescheid gegeben werden, falls die Kursbuchung storniert werden soll. Sollte keine Stornierung erfolgen, wird die Kursbuchung automatisch verbindlich und ist somit vor der dritten Einheit zu bezahlen.


Zahlungsverzug, Mahnung

Den Kurs-/Veranstaltungsteilnehmer*innen werden bei Nichtbegleichung des Rechnungsbetrages 2 Zahlungserinnerungen zugesendet, sollte dann keine Bezahlung erfolgt sein, erfolgt eine Mahnung.

Bei Zahlungsverzug hat Tanzschule Conny & Dado Anspruch auf Verzugszinsen in Höhe von 4% p.a. Des Weiteren werden Mahn- und Inkassospesen fällig.

Stornierung

Eine Stornierung einer erfolgten Kursanmeldung ist bis 72 Stunden vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei möglich. Bei Unterschreitung der 72-Stunden-Frist werden 50% des Kursbeitrages als Stornogebühr fällig.

Bei Festival- oder GRAZy Workshopbuchungen gelten die dort aufscheinenden Stornobedingungen.

Bei Stornierung ab Veranstaltungs-/Kursbeginn wird der gesamte Rechnungsbetrag fällig. Bei Verletzung und Erkrankung (mit ärztlichem Attest) bitten wir um Kontaktaufnahme.

Semester- und Jahrescards können nicht storniert werden!

Eine Stornierung muss schriftlich erfolgen, postalisch oder per E-Mail.


Kursablauf

Vor Beginn der Kurseinheiten sind die Teilnehmer*innen verpflichtet, sich mittels „Check-In-Card“ einzuchecken. Die Teilnehmerzahl ist vorgegeben und darf nicht überschritten werden.

Auch Semester- oder Jahrescard-Inhaber*innen sind verpflichtet, sich einzuchecken, da nach den ersten beiden Einheiten eventuelle Teilnehmer*innen von der Warteliste nachgereiht werden und freie Kursplätze neu vergeben werden.

Das aufliegende Hygienekonzept ist einzuhalten.

Den Anweisungen der Mitarbeiter*innen der Tanzschule Conny & Dado ist Folge zu leisten. Im Falle eines Feuer- oder sonstigen Alarmes sind die Räumlichkeiten ehestmöglich über die gekennzeichneten Ausgänge zu verlassen.

Änderungen/Fehler

Änderungen der Kurstermine sowie der Angebote bleiben der Tanzschule Conny & Dado vorbehalten. Die Wahl der Unterrichtssäle und des Tanzlehrers stehen der Tanzschule Conny & Dado frei.

Änderung, Absagen, Kurszeitänderungen, Kurszusammenlegung und Druckfehler vorbehalten.

Schadenersatzansprüche

Die Teilnahme am Tanzunterricht sowie der Aufenthalt in unseren Räumlichkeiten und aller angemieteten Veranstaltungsorte erfolgt auf eigene Gefahr.

Schadenersatzansprüche gegenüber der Tanzschule Conny & Dado sind ausgeschlossen, soweit diese nicht auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln des Personals zurückgehen. Für Personen oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule Conny & Dado, also deren Mitarbeiter*innen verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen.

Die Kund*innen haften für die durch sie verursachten Beschädigungen an Gegenständen oder Räumen der Tanzschule Conny & Dado.
Die Tanzschule Conny & Dado kann für Garderobe keine Haftung übernehmen.


Bestimmungen in Zusammenhang mit Minderjährigen

Mit Anmeldung eines Kindes für einen Tanzkurs erklärt sich der/die Erziehungsberechtige*r damit einverstanden, dass seitens der Tanzschule keine Aufsichtspflicht vor Beginn oder nach Ende des Unterrichts besteht.

Eltern haften für ihre Kinder.


Copyright

Die im Tanzkurs bei Tanzschule Conny & Dado erworbenen tänzerischen Fähigkeiten, Schrittfolgen, Figuren, Choreographien und ähnliches, sind für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Weitergabe an Dritte, insbesondere durch gewerblichen Unterricht oder Training, entgeltlich oder unentgeltlich, ist nicht gestattet.
Möchte das in der Tanzschule Conny & Dado erworbene Unterrichtsmaterial gewerblich weiter gegeben werden, muss dies vor Kursbeginn mit der Tanzschule Conny & Dado abgeklärt werden.

Änderungen der Daten

Kursteilnehmer*Innen sind verpflichtet, eine Änderung des Namens oder der Anschrift unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Rechtliche Folgen wegen Nichtmitteilungen von geänderten Daten gehen zulasten des/der Kursteilnehmers*/Kursteilnehmerin.


Tanzschule Online

Die Kursteilnehmer*innen haben über ihr Kundencenter während des Kursbesuchs und daran anschließend für weitere 4 Wochen Zugriff auf die Kurvideos. Mit diesen Kursvideos werden einerseits eventuelle Ausfallsstunden wegen Abwesenheit der Kursteilnehmer*innen, andererseits aber auch behördlich oder gesetzlich verordnete Stundenausfälle abgegolten. Ein Nachholen verpasster Einheiten ist nicht möglich.

Eventuell angebotene Live - Onlinestunden sind NUR zum Kurseinheitstermin verfügbar.

Sollten aus, von der Tanzschule Conny & Dado verursachten, technischen Problemen diese Live-Onlinevideos nicht bereitgestellt werden, haben die Kund*innen Anspruch auf Ersatzeinheiten des gebuchten Kurses oder eine Gutschrift.

Kund*innen, die aus welchen Gründen auch immer das Onlineprogramm nicht nutzen können, müssen für eine individuelle Problemlösung die Tanzschule Conny & Dado kontaktieren.

Bei Kinderkursen ab den „Kids“-Einheiten wird ein Onlineprogramm angeboten, bei den Kursen, die nicht online begleitet werden, haben die Kursteilnehmer*innen, bei Absage durch die Tanzschule Conny & Dado, Anspruch auf eine Gutschrift.


Fotos und Videos

Mit dem Besuch von Veranstaltungen der Tanzschule Conny & Dado stimmen die Teilnehmer*innen zu, dass in der Tanzschule Conny & Dado und bei Veranstaltungen Lichtbilder und Videoaufzeichnungen angefertigt werden, die zu Zwecken der Berichterstattung, Nachberichterstattung, Werbung und Dokumentation Verwendung finden und auch in den elektronischen Medien (Facebook, Website) veröffentlicht werden können.

Bei Nicht-Akzeptanz dieser Foto- und Filmaufnahmen, müssen die Tänzer*innen den Foto- oder Videografen gesondert darauf hinweisen.
 

Datenschutz

Die von den Kund*innen zur Verfügung gestellten Daten werden für die interne Verwendung elektronisch verarbeitet und gespeichert, vertraulich behandelt und nicht an unbefugte Dritte weitergegeben.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter:

https://www.connydado.at/de/kursprogramm/infos-zur-buchung/datenschutzerklaerung/

 

AGB Gültigkeit

Diese Bedingungen werden in der jeweils geltenden Fassung mit Buchung eines Kurses, sei es telefonisch, persönlich, per Mail oder online ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt, und sind somit Vertragsbestandteil bei Inanspruchnahme aller Dienstleistungen.
 

Änderungen der AGB

Allfällige Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen werden schriftlich mitgeteilt. Widerspricht man den Änderungen nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich, werden die Änderungen zu dem in der Änderungsmitteilung genannten Zeitpunkt wirksam. Bei fristgerechtem, schriftlichem Einspruch endet das Vertragsverhältnis nach einer Frist von zwei Monaten ab dem Zugang des Widerspruchs, zum Monatsletzten der Abobuchung, bzw. nach Ende des letztendenden, der zum Zeitpunkt der Änderung laufenden Kurse.

Irrtum & Druckfehler

Irrtümer und Druckfehler auf allen Internetseiten, dem Kursprogramm, Preislisten, etc. vorbehalten.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen Regelungen. Aus dem Umstand, dass wir einzelne oder alle der uns entstehenden Rechte nicht ausüben, kann ein Verzicht auf diese Rechte nicht abgeleitet werden.

ALTERNATIVE STREITBEILEGUNG GEMÄSS ART. 14 ABS. 1 ODR-VO UND § 36 VSBG

Alle unsere Verträge unterliegen ausschließlich österreichischem Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Graz.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die unter https://ec.europa.eu/consumers/odr zugänglich ist. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Sie können Ihre Beschwerde aber direkt bei uns unter folgender E-Mail-Adresse einbringen: info@connydado.at

Haftungsausschluss und Nutzungsbedingungen der Website / des Webangebots

Alle Informationen sind Eigentum von Cornelia Leban-Ibrakovic und Dado Ibrakovic. Jede Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben ist ausgeschlossen. Dies inkludiert Informationen, die auf, mittels Hyperlink verwiesenen Seiten Dritter angeboten werden, die Obengenannten zeigen sich für den Inhalt dieser Seiten nicht verantwortlich und distanzieren sich hiermit ausdrücklich von selbigen.

Diese Webpages enthalten Links, die aus www.connydado.at herausführen. Für die Inhalte dieser Seiten übernimmt die Tanzschule Conny & Dado keine Verantwortung, diese liegt allein bei den entsprechenden Anbietern. Alle Informationen und persönlichen Daten, die Benutzer dieser Seiten an die Tanzschule Conny & Dado übermitteln (per Kontaktformular, per E-Mail oder auf anderem Wege) werden im Sinne des Datenschutzgesetzes (DSG) vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Tanzschule Conny & Dado übernimmt für den Übertragungsweg keine Haftung, sollten Daten während der Übertragung in die Hände Dritter gelangen, liegt die alleinige Verantwortung beim Kunden.

Der Ersteller dieser Seiten distanziert sich ausdrücklich von allen Angaben. Die Verantwortung trägt die Tanzschule Conny & Dado. Dies schließt alle Daten ein, die auf www.connydado.at angeboten werden, auch dieses Impressum.

Alle Informationen auf diesen Webseiten sind keinesfalls als rechtliche Zusicherung zu verstehen.

Die Tanzschule Conny & Dado behält sich das Recht vor, bei Bedarf vorhandene Informationen zu ändern, zu ergänzen oder zu löschen. Ebenso können aufgrund der Angaben auf diesen Webseiten keinerlei Rechtsansprüche abgeleitet werden. Alle Angebote sind unverbindlich.

Die Tanzschule Conny & Dado übernimmt keinerlei Haftung für direkte oder indirekte Schäden, die durch die Nutzung der auf diesen Seiten präsentierten Informationen entstehen. Alle auf diesen Seiten präsentierten Inhalte (einschließlich aller Graphiken) unterliegen dem Urheberrechtsschutz und dürfen weder vollständig noch teilweise ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Urhebers vervielfältigt, veröffentlicht und/oder gespeichert werden. 

Die Nutzung dieser Website sowie alles damit zusammenhängende Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegen ausschließlich österreichischem Recht. Internationales Recht kann nicht angewandt werden. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Graz. 

Aktualisierung Version vom 01.10.2020

Tanzschule Conny & Dado
 
Fenster schließen
AGB